Heute befinde ich mich zum Start am Hundestrand in Damp direkt neben dem Netzausleger. Es ist ein sonniger Julitag, aber die Temperaturen sind heute mit um die 20°C eher frisch: ein guter Tag für einen …

Update: Durch die Sturmflut am 20. Oktober 2023 sind viele Wege an der Schlei und an der Ostsee zur Zeit nicht begehbar. Dies betrifft auch ganz besonders die Steilküstenwanderwege, die teilweise komplett weggebrochen sind. Da hier immer noch Teile der Steilküste abbrechen können, kann ein Spaziergang hier derzeit nicht empfohlen werden. Bitte informieren Sie sich vor Ort über die aktuelle Situation.

Es gibt diese Orte, die einfach etwas Magisches haben. Aus meiner Sicht ist Falshöft so ein Ort. Vielleicht liegt es daran, dass dieser kleine Ort an der Ostsee etwas anders ist als die anderen Ostseeorte. Der kleine Deich mit den Schafen und der rot weiße Leuchtturm im Hintergrund machen diesen Ort so malerisch. Hier hätte ein Fotograf für Postkarten seine wahre Freude.

Leuchtturm in Falshöft, im Vordergrund stehen Schafe auf dem Deich

Der Leuchtturm in Falshöft erinnert durch die Bauart und die Farben an den Leuchtturm in Westerheversand. Allerdings ist der Leuchtturm an der Nordsee noch deutlich höher als der Leuchtturm in Falshöft. Genauso schön ist er aber auf jeden Fall.

Sehenswürdigkeit direkt am Meer

So wie man sich in London den Big Ben anschaut oder in Berlin durch das Brandenburger Tor geht und die Selfies um die Welt schickt, so gehört es für viele Ostseeurlauber dazu, sich direkt vor einem Leuchtturm abzulichten. Warum auch nicht – maritimer als ein Leuchtturm kann ein Bauwerk ja auch kaum sein. Und man möchte den daheim gebliebenen doch auch gerne zeigen, wo man sich befindet.

– Anzeige –

Banner zum Wandbilder Shop Falshöft von Ostseekult

Sehnsuchtsort für viele Hochzeitspaare

Gefühlt gibt es in den letzten Jahren einen Trend, standesamtliche Hochzeiten an besonderen Orten durchzuführen. Es ist ja auch ein besonderer Tag, wenn man sich das Ja-Wort gibt. Da macht es sich doch auch in den Fotobüchern besser, wenn diese Zeremonie an einem Sehnsuchtsort, wie in dem Leuchtturm in Falshöft stattfindet, als im Amtsgebäude des örtlichen Standesamts. Auch wenn diese selbstverständlich auch unvergessen bleibt.

So bekomme ich auch, wenn ich Fotos dieses Leuchtturms auf Instagram poste, hin und wieder Kommentare mit Hochzeitserinnerungen. Sie beschreiben, wie schön es dort war und dass sie gerne bald wieder den Urlaub dort verbringen wollen.

Zu jeder Jahreszeit ein tolles Fotomotiv

Falls Sie nun denken, ein Ausflug an diesen Ort ist nur im Sommer wunderschön, weit gefehlt. Ich habe schon in jeder Jahreszeit magische Momente hier erlebt. Zum Beispiel im Herbst mit der tief stehenden Sonne und im Winter mit den Eiskristallen am Strand.

Vereistes Ufer am Strand in Falshöft direkt vor dem Leuchtturm

Falls Sie sich für einen Ausflug an diesen besonderen Ort entscheiden, wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Erkunden. Und ganz wichtig, vergessen Sie ihr Smartphone nicht für die vielen Selfies vor dem Leuchtturm.

Wenn Sie allerdings jetzt gleich einen Spaziergang zum Leuchtturm Falshöft unternehmen wollen, empfehle ich Ihnen den virtuellen Spaziergang in 360 Grad.

Falshöft für Ihre vier Wände

Wenn sie sich diesen magischen Ort nach Hause holen wollen, finden sie eine große Auswahl an Wandbildern in der Galerie Falshöft in meinem Onlineshop unter shop.ostseekult.de. Diese gibt es in bester Qualität unter anderem auf Leinwand, Alu-Dibond und Acrylglas.

Wandbilder Falshoeft an der Ostsee

 

Update: Durch die Sturmflut am 20. Oktober 2023 sind viele Wege an der Schlei und an der Ostsee zur Zeit nicht begehbar. Dies betrifft auch ganz besonders die Steilküstenwanderwege, die teilweise komplett weggebrochen sind. Da hier immer noch Teile der Steilküste abbrechen können, kann ein Spaziergang hier derzeit nicht empfohlen werden. Bitte informieren Sie sich vor Ort über die aktuelle Situation.

Woher der Name Schönhagen kommt, ist mir nicht bekannt. Da es dort aber wunderschön ist, ist der Name mehr als treffend. Es gibt hier einen tollen Sandstrand mit Promenade sowie eine Steilküste mit Naturstrand. Auch ein Fischbrötchen direkt am Meer kann man hier bekommen. Mein Spaziergang beginnt heute aber nicht direkt am Meer, sondern an einem kleinen Parkplatz direkt vor dem Ort Schönhagen. Das Ziel ist heute der Aussichtspunkt vom NABU an der Ostsee. Der Weg hier ist geteert, ist aber bis auf wenige Ausnahmen für den Autoverkehr gesperrt. Somit hat man einen schönen befestigten Weg als Fußgänger aber auch als Radfahrer. Zunächst wirken die ersten Meter einen kleinen Hügel hinauf eher unscheinbar. Hat man aber die kleine Steigung geschafft, hat man von hier aus einen malerischen Blick auf die Ostsee.

Blick auf auf ein Rapsfeld an der Steilküste

Besonders schön ist es im Frühling, wenn die Felder schön grün sind. Und wenn man Glück hat, blüht auf einigen Feldern direkt am Meer der Raps in einem wunderschönen leuchtenden Gelb. Mit den anderen grünen Feldern und dem Dunkelblau der Ostsee bietet dieser Zeitraum eine wunderschöne Farbkombination. Auf der rechten Seite kann man in der Ferne den Schwansener See entdecken. Mittlerweile kann man das Meer auf der linken Seite sowie direkt vor einem sehen. In der Ferne kann man auch schon das Ostseebad Damp erahnen.

Weg von Schönhagen nach Damp

Eingerahmt von schönen Wiesen erreichen wir nun das Ziel. Durch einen kleinen Damm kommt man sich fast so vor als wäre man an einem Nordseedeich. Hier sind wir inzwischen angekommen. Der NABU Aussichtspunkt befindet sich auf der rechten Seite. Auf der linken Seite gibt es einen Zugang zum Ostseestrand. Auf dem obigen Foto kann man den NABU Aussichtspunkt auf der linken Seite erahnen.

Zugang zur Ostsee zwischen Schönhagen und Damp

Eine kleine Bank lädt dazu ein, hier zu verweilen. Das mache ich natürlich auch und habe sogar auch noch ein kleines Picknick dabei! Dann geht es auch schon wieder den Weg zurück. Ich freue mich schon auf den weiten Ausblick auf die Ostsee.

Anzeige: Wandbilder aus Schönhagen gibt es im Ostseekult Shop unter shop.ostseekult.de

Update: Durch die Sturmflut am 20. Oktober 2023 sind viele Wege an der Schlei und an der Ostsee zur Zeit nicht begehbar. Dies betrifft auch ganz besonders die Steilküstenwanderwege, die teilweise komplett weggebrochen sind. Da hier immer noch Teile der Steilküste abbrechen können, kann ein Spaziergang hier derzeit nicht empfohlen werden. Bitte informieren Sie sich vor Ort über die aktuelle Situation.

Jeder kennt die beeindruckenden Steilküsten auf der Insel Rügen. Mit dieser Höhe kann die Steilküste in Kleinwaabs natürlich nicht mithalten. Dafür hat sie ihren ganz eigenen Charme. Als ich das erste Mal den Weg von Kleinwaabs nach Langholz gegangen bin, war ich doch sehr beeindruckt von dem Ausblick auf die Eckernförder Bucht. Der Spaziergang beginnt am Parkplatz direkt am Meer. Hier stehen dem Besucher abseits des Campingplatzes dieses verträumten Ortes zahlreiche kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

– Anzeige –

Banner zum Wandbilder Shop Kleinwaabs / Waabs von Ostseekult

Der Spaziergang verläuft entlang des ausgewiesenen Wegs nach Langholz. Bitte beachten Sie, dass ein Spaziergang an der Steilküste Gefahren birgt. Gehen Sie beispielsweise nicht zu nah an die Abbruchkante, auch wenn dies von oben sicher erscheint, von unten kann die Steilküste bereits unterspült worden sein. Bleiben Sie auf den offiziellen Wegen und beachten Sie beim Spaziergang Hinweisschilder und Warnhinweise. So, nun kann aber der Spaziergang losgehen. Ein kleiner Weg führt direkt hinauf auf die Steilküste. Der nächste Ort Langholz wird hier bereits ausgeschildert. Auf den ersten Metern kann man von der Eckernförder Bucht noch nicht viel sehen, da Bäume und Sträucher den Blick auf die Ostsee nehmen. Nach wenigen Gehminuten kommt dann der Moment, an dem man zum ersten Mal den freien Blick auf die Ostsee genießen kann. Hier lohnt es sich gleich ein paar Minuten auf der Bank zu verweilen und dem Meeresrauschen zuzuhören.

Bank an der Steilküste in Kleinwaabs

Jetzt kann die Tour aber weitergehen. Nach kurzer Zeit erreichen wir eine Fläche, wo der Blick auf die Ostsee nicht durch Bäume und Zweige gestört wird. Von hier aus habe ich schon den einen oder anderen Sonnenaufgang genossen. Auch einen Traditionssegler habe ich hier am Morgen schon im Gegenlicht der aufgehenden Sonne bestaunen können.

Traditionssegler auf der Eckernförder Bucht vor Kleinwaabs

Auf der Strecke folgt nun ein kleines Tal. Diese Stelle ist für mich ein tolles Fotomotiv, ich habe es schon dutzende mal zu unterschiedlichen Jahreszeiten fotografiert. Das Foto untere Foto wurde aber nicht in Richtung Langholz, sondern in Richtung Kleinwaabs aufgenommen.

Spazierweg von Kleinwaabs nach Langholz

Nun folgt wieder ein kurzer Abschnitt, in dem man die Ostsee nur zwischen den Zweigen und Sträuchern erahnen kann. Scheint am Morgen die Sonne über der Ostsee, leuchten die Sonnenstrahlen durch die Blätter und zwischen den Zweigen sieht man das Glitzern auf den Wellen der Ostsee. Einfach magisch, dieser Anblick.

Sonnenschein in Kleinwaabs

Wenig später erreiche ich eine Steintreppe, die durch das kleine bewaldete Stück an den Strand führt.

Treppe auf dem Weg von Kleinwaabs nach Langholz

Hat man die kleine Treppe geschafft, kann man die Ostsee bereits sehen.

Kleiner bewaldeter Abschnitt an der Steilküste in Kleinwaabs

Es erwartet einen ein kleiner Naturstrand direkt an der Steilküste. Wenn man hier ganz allein ist, kommt es einem so vor als wäre man auf einer einsamen Insel.

Naturstrand an der Steilküste in Kleinwaabs

Dass es hier aber keine einsame Insel ist, bemerkt man, wenn man in Richtung Langholz schaut. In der Ferne sind bereits die Häuser und Strandkörbe des kleinen Orts zu sehen.

Langholz an der Eckernförder Bucht

Von hier aus sind es nur noch wenige hundert Meter bis Langholz. Diese kann man direkt am Strand zurücklegen oder man nutzt dafür einen kleinen Spazierweg, der parallel zum Strand verläuft. Der Spazierweg von Kleinwaabs bis Langholz ist einer meiner Lieblingswege an der Eckernförder Bucht. Er ist so schön abwechslungsreich. Mit einem tollen Ausblick von der Steilküste im ersten Abschnitt, aber auch mit einem Spaziergang am Strand im zweiten Abschnitt. Da die Wege nicht befestigt sind, ist der Wanderweg etwas anspruchsvoller.

Anzeige: Wandbilder aus Kleinwaabs finden Sie im Ostseekult Shop unter shop.ostseekult.de

Update: Durch die Sturmflut am 20. Oktober 2023 sind viele Wege an der Schlei und an der Ostsee zur Zeit nicht begehbar. Dies betrifft auch ganz besonders die Steilküstenwanderwege, die teilweise komplett weggebrochen sind. Da hier immer noch Teile der Steilküste abbrechen können, kann ein Spaziergang hier derzeit nicht empfohlen werden. Bitte informieren Sie sich vor Ort über die aktuelle Situation.

Heute befinde ich mich am Netzausleger im Ostseebad Damp. Ein Parkplatz befindet sich direkt am Strand. Ich plane heute einen Spaziergang direkt am Meer nach Booknis. Bevor ich losgehe, genieße ich erstmal das Meer. Ich setze mich in den Netzausleger und trinke meinen mitgebrachten Kaffee. Ich liebe das Rauschen des Meers. Da könnte ich jetzt einfach nur dasitzen und die Situation genießen. Jetzt geht es aber los. Direkt neben dem Strand beginnt der Wanderweg. Die ersten Meter verläuft er parallel zum Strand. Dann geht man fast direkt am Meer. Nur ein kleiner Grünstreifen und die Uferbefestigung mit Steinen trennen einen vom Meer.

– Anzeige –

Banner zum Wandbilder Shop Damp von Ostseekult

Wenn hier die Wellen im Herbst und Winter richtig heranrauschen dann merkt man auf diesem Spazierweg sehr wie dicht die Ostsee ist. Die Luft schmeckt dann salzig und die Gischt fühlt sich an wie ein leichter Sprühnebel an.

Wellen am Spazierweg von Damp nach Booknis

Heute ist das Wetter aber nicht stürmisch und die Ostsee liegt ganz ruhig da. Neben dem Weg findet man Bänke, so dass man zwischendurch auch mal eine Pause einlegen und den Blick aufs Meer richtig genießen kann.

Strand am Spazierweg zum Fischlegerstrand

Sollte Ihnen hier auffallen, dass sie ihr Picknick zu Hause vergessen haben, ist dies nicht so schlimm. Denn in wenigen hundert Metern erreichen wir bereits den Fischlegerstrand. Dort können Sie sich direkt am Strand einen heißen Kaffee und einen kleinen Snack für zwischendurch gönnen. Gut gestärkt geht es weiter in Richtung Booknis. Ein kleiner Damm führt direkt zum Bookniser Strand.

Sonnenschein auf dem Weg nach Booknis in der Gemeinde Waabs

Dieser grenzt an einen Campingplatz. Booknis gehört zur Gemeinde Waabs. Von diesem Strand aus habe ich in den Herbst- und Wintermonaten bereits den einen oder anderen spektakulären Sonnenaufgang gesehen.

Schwäne im Gegenlicht der aufgehenden Sonne in Booknis an der Ostsee

So, genug der schönen Erinnerungen. Ich gehe jetzt zurück nach Damp und kaufe mir einen Crêpes. Mein letzter Snack am Fischlegerstrand ist ja schon mindestens eine halbe Stunde her.

Wenn Sie jetzt weitere Bilder aus Damp und Booknis entdecken wollen, können Sie dies in meinem Wandbildershop unter shop.ostseekult.de sehr gerne tun.