Spaziergang im Spätsommer an der Schlei von Sieseby nach Bienebek. Spazieren Sie virtuell zur Blühfläche „Schwansen blüht“. Der Weg ist gut befestigt und bietet im ersten Abschnitt einige Bänke zum Verweilen an der Schlei. Dann wünsche ich Ihnen viel Spaß beim virtuellen Spaziergang in 360° an der Schlei.

Die Blogbeiträge zu den Spazierwegen finden Sie hier.

Spaziergang im Spätsommer an der Schlei von Stubbe nach Büstorf. Der Spazierweg führt durch einen kleinen Wald. Dieser Spazierweg ist eher für geübte Wanderer geeignet, da der Spazierweg nicht befestigt ist und es hier auch keine Bänke zum Verweilen gibt. Wem das egal ist, erlebt hier die naturbelassene Schlei. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim durchklicken der virtuellen 360° Tour.

Den Blogbeitrag zu diesem 360° Spazierweg finden Sie hier.

Spazieren Sie virtuell an einem sonnigen Herbstmorgen vom Sandstrand bis zum Leuchtturm in Eckernförde. Es war ein wunderbar warmer Herbsttag und die bunten Blätter leuchteten in den typischen Herbstfarben. Hinzu kam ein leichter Wellengang auf der Ostsee, durch den dieses beruhigende Meeresrauschen entsteht. Ich wünsche Ihnen beim Entdecken des 360° Spazierweges viel Freude.

Als ich mich heute Morgen (Juni 2019) auf dem Weg in Richtung Weidefeld gemacht habe, war es für 7:30 Uhr schon sehr warm und fast windstill. Umso überraschter war ich, als ich dann über den kleinen Deich zum Strand ging und mich dort ein Meer aus Wellen erwartete, welches man im Sommer bei sehr gutem Wetter nur sehr selten sieht.

– Anzeige –


Zu den Wellen kam eine erfrischende Brise über die Ostsee, genau das Richtige an einem warmen Sommertag. Ich war erstaunt, dass ich Ende Juni hier noch fast ganz allein war.Strandkörbe und Strandgras am Strand in Weidefeld

Nur in der Ferne in Richtung Schönhagen ging eine Frau mit ihrem Hund spazieren. Die Luft war heute Morgen noch sehr klar, so dass man die Gebäude und die Steilküste in Schönhagen gut vom Weidefelder Strand aus sehen konnte. In Verbindung mit den heranrauschenden Wellen gab das schon ein ganz besonderes Bild.

Blick auf Schönhagen vom Strand in Weidefeld

Die Kombination aus Wellen und den Ferienwohnungen in Olpenitz auf der anderen Seite war aber keineswegs weniger beeindruckend.

– Anzeige –

Ich stellte mir einen Moment lang vor, wie schön es sein muss diese Wellen in Kombination mit dem Strand aus den Ferienwohnungen betrachten zu können.

Blick auf die Ferienwohnungen in Olpenitz vom Strand in Weidefeld

Wenn ich nicht noch zahlreiche Termine an diesem Tag gehabt hätte, hätte ich hier den ganzen Tag verbringen können. Letztlich bin ich aber doch noch 20 Minuten länger geblieben als ursprünglich geplant und habe den Wellen zugesehen.

Wellen am Strand in Weidefeld

Weitere Fotos vom Weidefelder Strand, Olpenitz und Schönhagen finden Sie auf den jeweiligen Ortsseiten. Und Wandbilder aus diesen Orten finden Sie in unserem Shop.

Sie kennen sicherlich auch das Phänomen, dass man sich bei einem Spaziergang dafür interessiert, wie es hinter der nächsten Kurve weitergeht. Es sei denn, man erwartet nicht, dass sich der Streckenverlauf wesentlich ändert. So erging es mir beim Spazierweg von Büstorf nach Stubbe. Ein schöner Feldweg an der Schlei, gesäumt von alten Bäumen. So bin ich in der Regel nicht weit gegangen, da es hier schon sehr schön ist. Hinzu kommt, dass es einen kleinen Abschnitt mit hohem Schilf gibt.

– Anzeige –Banner zum Wandbilder Shop Schleiregion von Ostseekult

In diesem Bereich ist es besonders im Herbst und Winter matschig. Daher habe ich spätestens hier den Spaziergang beendet und bin zurückgegangen. Ich habe einfach nicht erwartet, dass sich der Weg hier noch grundlegend verändert. Ich hatte eher damit gerechnet, dass meine Schuhe ansonsten noch komplett durchnässt sind. Dies änderte sich erst, als ich beschlossen hatte, mal von Stubbe aus zu starten.

Spazierweg an der Schlei

Von Stubbe nach Büstorf

Zu Beginn erwarten einen hohen Bäume am Wegesrand. Nach kurzer Zeit kommt das Gut Stubbe. Hier wird man auf einem Hinweisschild darum gebeten, auf dem Schleiwanderweg zu bleiben und die Privatsphäre der hier wohnenden Familien zu respektieren. Gern geschehen, wir hätten ja auch nicht so gern regelmäßig Wanderer in unserem privaten Garten. Wenig später erreicht man einen Wald direkt am Schlei Ufer. Es ist wirklich bezaubernd hier. Diesen Abschnitt hatte ich bisher von der Büstofer Seite her nicht erreicht. Es gibt immer wieder kleine Sandstrände. Große umgekippte Bäume liegen am Strand und ragen über die Schlei.

Wellen auf der Schlei in Stubbe

Spaziergang wird zum kleinen Abenteuer

Mit diesem Streckenverlauf hatte ich nicht gerechnet. Besonders als ein umgekippter Baum die Stecke versperrte. Der Baumstamm war so dick, dass ich schon meine Mühe hatte diesen zu überwinden. Somit dürfte Ihnen klar sein, dass diese Strecke eher für geübte Wanderer zu empfehlen ist. Denn eine Parkbank sucht man hier vergebens. Wenn Sie einen schönen Schlei Weg ohne Klettereinlagen und dafür mit Parkbänken zum Ausruhen und Verweilen suchen, empfehle ich Ihnen zum Beispiel den Spazierweg in Sieseby. Zurück zum Schleiweg von Stubbe nach Büstorf.

– Anzeige –

Banner zum Wandbildershop

Weiter geht der Spaziergang durch den bewaldeten Abschnitt. Hier hat man viele kleine Lichtungen, die zum Verweilen einladen. Mitten im Wald gibt es einen kleinen Rinnsal. In diesem liegen einige Äste, mit deren Hilfe man auf die andere Seite kommt. Inzwischen habe ich aber festgestellt, dass aus diesem kleinen Rinnsal schnell ein etwas größeres Hindernis werden kann. Als ich Mitte Oktober erneut die Strecke gegangen bin, hatte sich die Breite des Rinnsals mindestens verdoppelt.

Weg von Stubbe nach Büstorf

Äste, die ich vor kurzem noch zum Überqueren nutzen konnte, waren nun zu klein. Glücklicherweise kamen mir aus Richtung Büstorf zwei Wanderer entgegen, die mir eine Stelle zeigen konnten, an der man ohne nasse Füße auf die andere Seite kam. Dazu nutzen wir einen unscheinbaren kleinen Ast und hielten uns beim Balancieren an den Zweigen eines Baums fest. Ich kam mir so ein bisschen wie ein Abenteuerurlauber vor. Auf jeden Fall erinnerte es mich wieder an meine Kindheit, in der solche Kletteraktionen für mich ganz normal waren.

– Anzeige –

Banner zum Wandbilder Shop Schleiregion von Ostseekult

Damit war das Abenteuer aber noch nicht zu Ende. Es folgt dann noch eine kleine Holzbrücke, die schon sehr in die Jahre gekommen ist. Besonders skeptisch war ich als ich bemerkte, dass einige Holzbohlen fehlten. Allerdings bin ich letztlich gut über die Brücke gekommen. Sobald man den Wald durchquert hat, befindet man sich auf dem zu Beginn beschrieben Abschnitt mit dem hohen Schilf. Im Herbst und Winter muss man hier mit einer leicht matschigen Strecke rechnen. Nach wenigen hundert Metern führt der Spazierweg am örtlichen Segelverein vorbei. Im Anschluss befinden wir uns nun auf dem Feldweg in Büstorf.

Weg an der Schlei in Büstorf

Von hier aus ist es nicht mehr weit bis zu einem kleinen kostenlosen Parkplatz mit ca. 6-8 Stellplätzen. Hätte ich früher gewusst, dass die Strecke in so einen zauberhaften Wald an der Schlei führt, wäre ich hier schon viel öfter lang spaziert.

Diesen Weg von Stubbe nach Büsdorf an der Schlei gibt es auch als 360° Tour.

Wandbilder aus der Schleiregion inklusive Stubbe und Büstorf finden Sie in der Galerie Schlei in meinem Wandbildershop unter shop.ostseekult.de.

In der Rubrik Schleiwege möchte ich Ihnen schöne Wege entlang der Schlei vorstellen. Heute (Frühling 2019) befinde ich mich in Arnis an der Schlei. Für mich beginnt der Spaziergang direkt am Ortseingang am Parkplatz. Von dort aus gehe ich dieses mal nicht wie sonst durch die Straßen der Kleinstadt zum Schleiufer, sondern ich gehe einen kleinen Wanderweg, der direkt am Parkplatz gelegen ist. Dieser Weg zur Schlei ist nicht besonders breit, aber sehr malerisch mit vielen großen Bäumen am Wegesrand.

 

– Anzeige –

Am Ende des Weges gehe ich noch einige Schritte durch einen Wald und erreiche dann das Schleiufer. Wenn man mit Kindern unterwegs ist, ist an dieser Stelle eine Pause obligatorisch, denn hier liegt ein schöner Spielplatz am Wald. Direkt am Schleistrand befindet sich ein Volleyballfeld und eine Rutsche.

Rutsche am Ufer der Schlei in Arnis

Die Eltern oder Großeltern können es sich in der Zeit auf zahlreichen Sitzbänken mit Schleiblick gemütlich machen. Für mich geht es nun weiter den Weg entlang der Schlei. Der Weg befindet sich auf dem alten Damm, von dem man einen tollen Blick auf die Schlei hat. Von hier aus kann ich noch etwa einen halben Kilometer direkt an der Schlei spazieren gehen. Es ist so ein schöner Frühlingstag, die Sonne scheint auf das frische Grün und in der Ferne sehe ich ein gelb leuchtendes Rapsfeld. Würde ich nicht schon in der Schleiregion wohnen, würde ich mir für den nächsten Urlaub eine Ferienwohnung in Arnis an der Schlei mieten.

Weg entlang der Schlei in Arnis

Um weiter den Blick auf die Schlei zu genießen, kehre ich dann um setze mich an einen meiner Lieblingsplätze. Dort steht eine Sitzbank direkt am Schleiufer unter einem Baum. Hier verbringe ich gerne die eine oder andere Stunde und sehe den Segelbooten und Schleifähren zu.

Sitzbank direkt am Schleiufer in Arnis

Weitere Fotos aus der kleinsten Stadt Deutschlands finden Sie auf der Seite Arnis. Und Wandbilder aus Arnis finden Sie in meinem Shop.

In der Rubrik Schleiwege möchte ich Ihnen schöne Wege entlang der Schlei vorstellen. Heute befinde ich mich in Sieseby an der Schlei. Hier beginnt mein Spaziergang am Ortseingang. Eine kleine Straße führt direkt ans Schleiufer. In dieser Straße befindet sich auch ein renomiertes Restaurant und viele Reetdach gedeckte Häuser. Diese verleihen Sieseby ihren ganz besonderen Charme. Am Schleiufer stehen unter drei kleinen Bäumen zwei Sitzbänke, von denen aus man den Blick auf die Schlei genießen kann.

Sitzbänke am Schleiufer in Sieseby

Der Wanderweg an der Schlei ist ein gut befestigter Plattenweg. Zunächst gehe ich aber in die andere Richtung zum Bootssteg in Sieseby. Von hier aus hat mein einen hervorragenden Blick auf die Schlei. Auch hier stehen zum Verweilen zwei Bänke auf dem Steg.

Steg in Sieseby

Hier setze ich mich und genieße das Plätschern der Schleiwellen unter dem Steg und stelle mir vor selbst auf einem der vielen Segelboote zu sein, die hier vorbeiziehen. Nun kann aber der Spaziergang beginnen. Ich gehe entlang des Plattenwegs.

Weg in Sieseby an der Schlei

Nach wenigen Metern befindet sich ein Wanderpfad auf der rechten Seite des Weges. Folgt man diesem Weg, kommt man zu einem schönen Spielplatz in Sieseby. Sind Sie mit Kindern unterwegs, ist dieser für die Kleinen ein willkommenes Abenteuer. Neben Schaukel, Korbschaukel, Klettergerüst und Rutsche gibt es hier auch eine Seilbahn. Direkt am Wanderweg befinden sich einige Häuser in unmittelbarer Nähe zur Schlei. Es ist heute ein schöner sonniger Frühlingstag, dennoch weht ein leichter Wind durch das Schilf am Schleiufer. Diesen empfinde ich aber nicht als störend, sondern eher als sehr angenehm.

 

– Anzeige –

Moin, den ganzen Tag

Hin und wieder kommen mir Spaziergänger entgegen. Wenn diese auf mein hier übliches ganztätiges Moin mit leichter Verwirrung reagieren, ist mir klar, die Urlaubssaison an der Schlei hat wieder begonnen. Ich freue mich immer sehr mit Urlaubern ins Gespräch zu kommen. Es ist interessant zu hören, wo die Urlauber herkommen und was sie hier während ihres Urlaubs geplant haben. Inzwischen wird der Streckenverlauf etwas hügeliger und führt duch einen kleinen Wald. Wie die Strecke dann weitergeht erfahren Sie in einem der nächsten Blogartikel oder Sie erkunden es einfach selbst!

Sitzbank in Sieseby am Schleiufer

Diesen Weg von Stubbe nach Sieseby nach Bienebek gibt es auch als 360° Tour.

Wandbilder aus Sieseby finden Sie im Wandbildershop unter shop.ostseekult.de.

Zu einem der besonderen Highlights eines Ostsee und Schlei Urlaubs gehört es, sich den Sonnenaufgang über dem Meer anzusehen. Dabei gleicht kein Sonnenaufgang dem anderen.

Zum Sommeranfang muss man wirklich ein Frühaufsteher sein, um den Sonnenaufgang zu genießen. Zu dieser Jahreszeit geht die Sonne bereits um etwa 4:45 Uhr auf. Perfekt an den Tagen, an denen man wegen der Sommerhitze sowieso nicht schlafen kann. Da ich um diese Zeit meistens nicht aus dem Bett komme, sind für mich der Spätsommer oder Herbst und Winter die perfekte Jahreszeit, um sich den Sonnenaufgang an der Ostsee anzuschauen. Anfang September beginnt der Sonnenaufgang um 6:40 Uhr und Anfang Oktober um 7:23 Uhr. Im Spätherbst oder im Winter kann man fast noch ausschlafen und dennoch den Sonnenaufgang über der Ostsee erleben. Zum Winteranfang am 22. Dezember geht die Sonne erst um 8:41 Uhr auf.

Sonnenaufgang am Fischlegerstrand in Damp - Die aufgehende Sonne spiegelt sich in den Wellen im Meer

Dies spricht aus meiner Sicht auch eindeutig dafür einen Herbst- oder einen Winterurlaub an der Ostseeküste zu verbringen. Wenn Sie sich dann noch für eine Ferienwohnung mit Meerblick entscheiden, brauchen Sie diese nicht mal verlassen, um bei diesem Naturschauspiel dabei zu sein.

 

– Anzeige –

Sollten Sie sich dafür entscheiden sich im Winter den Sonnenaufgang direkt am Meer anzusehen, vergessen Sie nicht sich warm anzuziehen. Bei Temperaturen unter Null Grad kann es am Meer empfindlich kalt werden, da hier in der Regel ein frischer Wind weht.

Sonnenaufgang am Strand in Damp im Winter - Am Strand liegt eine dünne Schicht Schnee

Zu beachten ist, dass es auch Küstenabschnitte gibt, in denen man eher einen Sonnenuntergang als einen Sonnenaufgang mitverfolgen kann. Dieses Phänomen gibt es häufig an Förden oder Buchten, aber auch auf Inseln. So kann man auf den Ostseeinseln auf der einen Inselseite den Sonnenaufgang und auf der anderen Seite den Sonnenuntergang sehen. Das gleiche gilt auch für die Schlei.

 

– Anzeige –

Wenn ich mir einen Sonnenaufgang an der Ostsee ansehen möchte, fahre ich in der Regel nach Damp oder Waabs. Hier können Sie den Sonnenaufgang das ganze Jahr über gut beobachten. Im Herbst und Winter sind aus meiner Sicht der Südstrand in Damp oder die Strände in der Gemeinde Waabs optimal für den ungestörten Blick auf den Sonnenaufgang.

Sonnenaufgang am Fischlegerstrand in Damp - Im Vordergrund sind Steine und auf dem Wasser schwimmt ein Schwan

Dann bleibt mir nur noch Ihnen einen tollen Sonnenaufgang am Meer zu wünschen. Vielleicht haben Sie ja auch Glück und ein Schwan folgt Ihnen während des Sonnenaufgangs, genau wie auf dem obigen Foto.

Wandbilder zum Thema Sonnenaufgang finden Sie im Wandbildershop unter shop.ostseekult.de.

Das heutige Feriengebiet Olpenitz zusammen mit Weidefeld hat in den vergangenen Jahren eine erstaunliche Entwicklung genommen: vom Bundeswehrstandort zum Ferienparadies direkt an der Ostsee und an der Schlei. Dabei ist die Entwicklung noch nicht einmal abgeschlossen.

In meiner Kindheit sind wir gerne zum Baden und Sonnenbaden an den Weidefelder Strand gefahren. Damals, also in den 80er und 90er Jahren, konnte man vom Strand zur Bundeswehrkaserne in Olpenitz schauen. Heute kann davon wirklich überhaupt keine Rede mehr sein. Auf dem ehemaligen Bundeswehrgelände ist ein Feriengebiet mit zahlreichen Ferienwohnungen direkt an der Ostsee entstanden.

Segelboot in Olpenitz - Im Hintergrund sind Ferienwohnungen zu sehen

In den vergangenen Jahren konnte man die Veränderungen in Olpenitz gut vom Weidefelder Strand aus beobachten. Vom einem Strandbesuch zum nächsten waren wieder neue Ferienhäuser direkt an der Ostseeküste entstanden. Derzeit wird in Olpenitz auch noch hier und dort gebaut, aber die großen Baustellen verschwinden immer mehr. Es gibt unter anderem gut ausgebaute Spazierwege direkt am Wasser, einen Yachthafen, einen Spielplatz, eine Minigolfanlage und sogar einen großen Supermarkt mit Bäcker sind, der hier in den letzten Jahren entstanden ist.

– Anzeige –

Die Versorgung mit Lebensmitteln ist somit in unmittelbarer Nähe zu den Ferienwohnungen möglich. Wer einige Kilometer weiter nach Kappeln fährt, findet hier auch die bekannten Lebensmitteldiscounter und weitere Supermärkte.

Feriengebiet an Ostsee & Schlei

Die Besonderheit in Olpenitz ist, dass sich der Ort nicht nur direkt an der Ostseeküste befindet, sondern dass zusätzlich die Schlei, der Meeresarm der Ostsee, direkt vor der Tür liegt. So hat man von einigen Ferienwohnungen aus sowohl einen direkten Ostseeblick, als auch eine traumhafte Aussicht auf Schleimünde mit dem schönen grün-weißen Leuchtturm.

 

Leuchtturm Schleimünde

Bei so viel Wasser kommen in Olpenitz natürlich auch ganz besonders die Segler auf ihre Kosten. Von den Bootsanlegestellen bis zur Ferienwohnung ist der Weg nicht weit. Olpenitz ist der perfekte Standort um von hier aus die Schlei zu erkunden, die von Schleimünde durch Kappeln bis nach Schleswig führt. Für alle, die kein Boot dabei haben, gibt es Fähren, die von Kappeln aus zu einer Schleifahrt einladen. Hier gibt es Fahrten bis Schleimünde oder in Richtung Schleswig.

– Anzeige –

Wer an die Ostsee in den Urlaub fährt, freut sich bestimmt ganz besonders auf den Strand. Einige Ferienwohnungen grenzen an einen kleinen Strand. Wer hingegen den großen breiten Sandstrand bevorzugt, ist am Weidefelder Strand gut aufgehoben. Hier stehen in der Saison auch zahlreiche Strandkörbe.

– Anzeige –

Da der Sandstrand sehr breit ist, nehmen diese vom gesamten Strand nur eine kleine Fläche ein. Denn der Strand reicht von Weidefeld bis zum Nachbarort Schönhagen. Einem langen Strandspaziergang steht somit nichts im Wege.

Strandhafer am Strand in Weidefeld

Wenn es dann am Abend nach einem langen Strandtag zurück in die Ferienwohnungen geht, kann man es sich hier auf dem Balkon oder der Dachterrasse mit einem kühlen Getränk gemütlich machen, dem Plätschern des Meeres zuhören und den Segelbooten dabei zusehen, wie sie übers Meer gleiten. Kann es etwas Schöneres geben?

Wandbilder aus Olpenitz und Weidefeld finden Sie im Wandbildershop unter shop.ostseekult.de.

Wer liebt sie nicht? Felder, die nach süßem Honig duften und nach dem langen Winter die Farbe in die Landschaft zurückbringen. Für sich allein genommen sind Rapsfelder einfach schon toll. Das leuchtende Gelb und Grün macht einfach nur glücklich. Befindet sich dann noch ein Rapsfeld am Meer, ist es sozusagen wie der Gewinn des Glücksjackpots. Das Meer steht ja ohnehin für den Ort der Glückseligkeit. Das schöne dunkle Blau des Meeres zusammen mit dem hellen Gelb der Rapsblüten lassen die Frühlingsgefühle auf ein neues Level steigen.

Rapsfeld an der Steilküste in Schwedeneck - Auch als Wandbild unter shop.ostseekult.de

Besonders beeindruckend ist die Farbkombination an der Steilküste, da sich hier die Farben schön mit einem Blick erfassen lassen. Um dem Farbspiel noch eine weitere Komponente hinzuzufügen, kann man sich die gelben Felder im Sonnenuntergang ansehen. Dann färbt sich der Himmel rotorange und die Blütenblätter der Rapspflanze wechseln die Farbe von einem Hellgelb am Tag in ein wunderschönes Bernsteinorange. Wie passend an der Ostsee.

Rapsblüte im Abendrot

Und dann ist nach einigen Wochen der Zauber schon wieder vorbei. Dies ist allerdings damit zu verschmerzen, dass nun die Sommersaison am Meer beginnt.

Sie lieben die Rapsfelder am Meer genauso wie ich? Dann finden Sie in meinem Shop unter shop.ostseekult.de viele Motive mit Rapsfeldern an der Ostsee und an der Schlei.