Spaziergang im Spätsommer an der Schlei von Sieseby nach Bienebek. Spazieren Sie virtuell zur Blühfläche „Schwansen blüht“. Der Weg ist gut befestigt und bietet im ersten Abschnitt einige Bänke zum Verweilen an der Schlei. Dann wünsche ich Ihnen viel Spaß beim virtuellen Spaziergang in 360° an der Schlei.

Die Blogbeiträge zu den Spazierwegen finden Sie hier.

Spaziergang im Spätsommer an der Schlei von Stubbe nach Büstorf. Der Spazierweg führt durch einen kleinen Wald. Dieser Spazierweg ist eher für geübte Wanderer geeignet, da der Spazierweg nicht befestigt ist und es hier auch keine Bänke zum Verweilen gibt. Wem das egal ist, erlebt hier die naturbelassene Schlei. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim durchklicken der virtuellen 360° Tour.

Den Blogbeitrag zu diesem 360° Spazierweg finden Sie hier.

Virtueller Spaziergang von Lindaunis zum Schleistrand Schneiderhaken. Diese 360° Tour wurde an einem sonnigen Tag im Herbst aufgenommen. Der Spazierweg ist gut befestigt. Am Schleistrand Schneiderhaken finden Sie auch einen Netzausleger, in dem Sie den Blick auf die Schlei genießen können. Dann wünsche ich Ihnen viel Freude beim virtuellen Spaziergang von Lindaunis zum Schleistrand Schneiderhaken.

Den Blogbeitrag zu diesem Spazierweg finden Sie demnächst hier.

 

Virtueller Spaziergang von Lindaunis nach Boknis. Der Spazierweg wurde im Herbst aufgenommen. In Boknis an der Schlei erwartet Sie ein kleiner Bereich mit Zugang zum Schleiufer und eine Bank mit Tisch. Dann wünsche ich Ihnen viel Freude beim Entdecken der 360° Tour an der Schlei.

Einen weiteren virtuellen Spaziergang von Lindaunis zum Schleistrand Schneiderhaken gibt es hier.

Sie kennen sicherlich auch das Phänomen, dass man sich bei einem Spaziergang dafür interessiert, wie es hinter der nächsten Kurve weitergeht. Es sei denn, man erwartet nicht, dass sich der Streckenverlauf wesentlich ändert. So erging es mir beim Spazierweg von Büstorf nach Stubbe. Ein schöner Feldweg an der Schlei, gesäumt von alten Bäumen. So bin ich in der Regel nicht weit gegangen, da es hier schon sehr schön ist. Hinzu kommt, dass es einen kleinen Abschnitt mit hohem Schilf gibt.

– Anzeige –Banner zum Wandbilder Shop Schleiregion von Ostseekult

In diesem Bereich ist es besonders im Herbst und Winter matschig. Daher habe ich spätestens hier den Spaziergang beendet und bin zurückgegangen. Ich habe einfach nicht erwartet, dass sich der Weg hier noch grundlegend verändert. Ich hatte eher damit gerechnet, dass meine Schuhe ansonsten noch komplett durchnässt sind. Dies änderte sich erst, als ich beschlossen hatte, mal von Stubbe aus zu starten.

Spazierweg an der Schlei

Von Stubbe nach Büstorf

Zu Beginn erwarten einen hohen Bäume am Wegesrand. Nach kurzer Zeit kommt das Gut Stubbe. Hier wird man auf einem Hinweisschild darum gebeten, auf dem Schleiwanderweg zu bleiben und die Privatsphäre der hier wohnenden Familien zu respektieren. Gern geschehen, wir hätten ja auch nicht so gern regelmäßig Wanderer in unserem privaten Garten. Wenig später erreicht man einen Wald direkt am Schlei Ufer. Es ist wirklich bezaubernd hier. Diesen Abschnitt hatte ich bisher von der Büstofer Seite her nicht erreicht. Es gibt immer wieder kleine Sandstrände. Große umgekippte Bäume liegen am Strand und ragen über die Schlei.

Wellen auf der Schlei in Stubbe

Spaziergang wird zum kleinen Abenteuer

Mit diesem Streckenverlauf hatte ich nicht gerechnet. Besonders als ein umgekippter Baum die Stecke versperrte. Der Baumstamm war so dick, dass ich schon meine Mühe hatte diesen zu überwinden. Somit dürfte Ihnen klar sein, dass diese Strecke eher für geübte Wanderer zu empfehlen ist. Denn eine Parkbank sucht man hier vergebens. Wenn Sie einen schönen Schlei Weg ohne Klettereinlagen und dafür mit Parkbänken zum Ausruhen und Verweilen suchen, empfehle ich Ihnen zum Beispiel den Spazierweg in Sieseby. Zurück zum Schleiweg von Stubbe nach Büstorf.

– Anzeige –

Banner zum Wandbildershop

Weiter geht der Spaziergang durch den bewaldeten Abschnitt. Hier hat man viele kleine Lichtungen, die zum Verweilen einladen. Mitten im Wald gibt es einen kleinen Rinnsal. In diesem liegen einige Äste, mit deren Hilfe man auf die andere Seite kommt. Inzwischen habe ich aber festgestellt, dass aus diesem kleinen Rinnsal schnell ein etwas größeres Hindernis werden kann. Als ich Mitte Oktober erneut die Strecke gegangen bin, hatte sich die Breite des Rinnsals mindestens verdoppelt.

Weg von Stubbe nach Büstorf

Äste, die ich vor kurzem noch zum Überqueren nutzen konnte, waren nun zu klein. Glücklicherweise kamen mir aus Richtung Büstorf zwei Wanderer entgegen, die mir eine Stelle zeigen konnten, an der man ohne nasse Füße auf die andere Seite kam. Dazu nutzen wir einen unscheinbaren kleinen Ast und hielten uns beim Balancieren an den Zweigen eines Baums fest. Ich kam mir so ein bisschen wie ein Abenteuerurlauber vor. Auf jeden Fall erinnerte es mich wieder an meine Kindheit, in der solche Kletteraktionen für mich ganz normal waren.

– Anzeige –

Banner zum Wandbilder Shop Schleiregion von Ostseekult

Damit war das Abenteuer aber noch nicht zu Ende. Es folgt dann noch eine kleine Holzbrücke, die schon sehr in die Jahre gekommen ist. Besonders skeptisch war ich als ich bemerkte, dass einige Holzbohlen fehlten. Allerdings bin ich letztlich gut über die Brücke gekommen. Sobald man den Wald durchquert hat, befindet man sich auf dem zu Beginn beschrieben Abschnitt mit dem hohen Schilf. Im Herbst und Winter muss man hier mit einer leicht matschigen Strecke rechnen. Nach wenigen hundert Metern führt der Spazierweg am örtlichen Segelverein vorbei. Im Anschluss befinden wir uns nun auf dem Feldweg in Büstorf.

Weg an der Schlei in Büstorf

Von hier aus ist es nicht mehr weit bis zu einem kleinen kostenlosen Parkplatz mit ca. 6-8 Stellplätzen. Hätte ich früher gewusst, dass die Strecke in so einen zauberhaften Wald an der Schlei führt, wäre ich hier schon viel öfter lang spaziert.

Diesen Weg von Stubbe nach Büsdorf an der Schlei gibt es auch als 360° Tour.

Wandbilder aus der Schleiregion inklusive Stubbe und Büstorf finden Sie in der Galerie Schlei in meinem Wandbildershop unter shop.ostseekult.de.

Während ich diese Zeilen schreibe, sitze ich in Winnemark im Netzausleger mit direktem Blick auf die Schlei. An dieser Stelle wird die Schlei in diesem Jahr von zwei Rapsfeldern eingerahmt (Frühling 2019). Das Rapsfeld auf der anderen Seite der Schlei liegt in Arnis. Dieses möchte ich mir in dieser Rapssaison auch noch gerne aus der Nähe ansehen. Das ist doch ein guter Grund mal wieder die kleinste Stadt Deutschlands zu besuchen.

Netzausleger am Rapsfeld in Winnemark an der Schlei

Der süße Duft der Rapsblüten liegt in der Luft. Besser geht es doch kaum, oder? Eigentlich wollte ich heute nach Kappeln fahren, um einzukaufen. Hier gefällt es mir aber heute so gut, dass ich den Einkauf in die Abendstunden verschiebe. Ich tue einfach so, als wäre ich hier im Urlaub in Winnmark. Da es heute fast windstill ist, kann ich es auch schon gut ohne Jacke aushalten und die Sonnenstrahlen genießen. Hier bleibe ich noch einige Minuten liegen und werde dann ans Schleiufer spazieren.

– Anzeige –


Über einen kleinen Spazierweg durchs Grün ist das Schleiufer nur wenige Minuten von diesem Netzausleger entfernt. Hier gibt es einen kleinen Sandstrand – und hier ist klein wirklich wörtlich zu nehmen. Denn für mehr als eine Familie ist hier kaum Platz. In der Regel bin ich hier allerdings allein und dann ist der Platz mehr als ausreichend.

Schleiufer in Winnemark

Hier verweile ich noch einige Minuten und genieße die Sonnenstrahlen und den Duft des Frühlings. Dann geht es wieder zurück in den Alltag, den man aber durch diese erholsamen Minuten viel entspannter meistern kann.

Wandbilder aus der Schleiregion finden Sie in unserem Shop.

 

In der Rubrik Schleiwege möchte ich Ihnen schöne Wege entlang der Schlei vorstellen. Heute (Frühling 2019) befinde ich mich in Arnis an der Schlei. Für mich beginnt der Spaziergang direkt am Ortseingang am Parkplatz. Von dort aus gehe ich dieses mal nicht wie sonst durch die Straßen der Kleinstadt zum Schleiufer, sondern ich gehe einen kleinen Wanderweg, der direkt am Parkplatz gelegen ist. Dieser Weg zur Schlei ist nicht besonders breit, aber sehr malerisch mit vielen großen Bäumen am Wegesrand.

 

– Anzeige –

Am Ende des Weges gehe ich noch einige Schritte durch einen Wald und erreiche dann das Schleiufer. Wenn man mit Kindern unterwegs ist, ist an dieser Stelle eine Pause obligatorisch, denn hier liegt ein schöner Spielplatz am Wald. Direkt am Schleistrand befindet sich ein Volleyballfeld und eine Rutsche.

Rutsche am Ufer der Schlei in Arnis

Die Eltern oder Großeltern können es sich in der Zeit auf zahlreichen Sitzbänken mit Schleiblick gemütlich machen. Für mich geht es nun weiter den Weg entlang der Schlei. Der Weg befindet sich auf dem alten Damm, von dem man einen tollen Blick auf die Schlei hat. Von hier aus kann ich noch etwa einen halben Kilometer direkt an der Schlei spazieren gehen. Es ist so ein schöner Frühlingstag, die Sonne scheint auf das frische Grün und in der Ferne sehe ich ein gelb leuchtendes Rapsfeld. Würde ich nicht schon in der Schleiregion wohnen, würde ich mir für den nächsten Urlaub eine Ferienwohnung in Arnis an der Schlei mieten.

Weg entlang der Schlei in Arnis

Um weiter den Blick auf die Schlei zu genießen, kehre ich dann um setze mich an einen meiner Lieblingsplätze. Dort steht eine Sitzbank direkt am Schleiufer unter einem Baum. Hier verbringe ich gerne die eine oder andere Stunde und sehe den Segelbooten und Schleifähren zu.

Sitzbank direkt am Schleiufer in Arnis

Weitere Fotos aus der kleinsten Stadt Deutschlands finden Sie auf der Seite Arnis. Und Wandbilder aus Arnis finden Sie in meinem Shop.

Wem unsere etwas in die Jahre gekommene Schleibrücke in Lindaunis bekannt ist, kennt sicherlich auch die langen Wartezeiten, die zur Überquerung der Schlei benötigt werden. Entschleunigung ist das Motto an der fast 100 Jahre alten Brücke. Das liegt vor allem daran, dass die Brücke einspurig ist und sich alle Verkehrsteilnehmer diese Spur teilen müssen. Hier überqueren nicht nur Fußgänger und Radfahrer sowie der Straßenverkehr die Schlei, sondern auch der Regionalexpress. Hinzu kommt die stündliche Öffnung der Brücke für die Segler.

– Anzeige –

Wartezeit als willkommene Pause

Wenn man es mal wieder pünktlich zur Brückenöffnung geschafft hat, währt der Unmut über die verlorene Zeit nur kurz. Denn man verbringt seine Wartezeit ja nicht irgendwo, sondern in einem wunderschönen Urlaubsgebiet. Einige Minuten nach Brückenöffnung kann man beobachten, wie immer mehr Personen aus ihren Fahrzeugen steigen, um die ungeplante Wartezeit zu einer willkommenen Pause an der Schlei umzudeuten. Dabei werden dann oftmals die Smartphones aus der Tasche geholt und die Brücke sowie die vorbei ziehenden Segelboote fotografiert.

Blick in Richtung Schleistrand Schneiderhaken

Da die Straße an der Brücke etwas erhöht liegt, kann man von hier aus den Schleistrand Schneiderhaken sehen. Auf der anderen Seite liegt der Yachthafen in Lindaunis. Zudem kann man die Segelboote beobachten, die nach und nach durch die Brückenöffnung in Richtung Schleswig bzw. in Richtung Kappeln fahren.

Yachthafen in Lindaunis

Die ungeplante Pause ist eine willkommene Abwechslung in unserem stressigen Alltag. Und wenn man hier im Urlaub ist, dann ist Lindaunis ohnehin einen Besuch wert. Zudem gibt es in Stubbe und Lindau wunderbare Cafés, die einen erstklassigen Kuchen anbieten. Darauf kann man sich ja auch während der Wartezeit freuen.

– Anzeige –

Banner zum Wandbilder Shop Lindaunis von Ostseekult

Sollten Sie nun auch mal gerne vor der Brücke warten wollen, müssen Sie sich allerdings beeilen. Denn die Arbeiten für die neue Schleibrücke laufen bereits. Aber bis die neue Schleibrücke fertig ist, werde ich, so viel ist sicher, noch die eine oder andere Minute vor der Brücke warten und den Anblick der Schlei in Lindaunis genießen.

Geöffnete Schleibrücke in Lindaunis

Für alle, die sich für den Bau der neuen Schleibrücke in Lindaunis interessieren, stelle ich regelmäßig neue Fotos der Bauarbeiten ein.

Update

Derzeit ist die Lindaunisbrücke aufgrund der Bauarbeiten noch bis Mitte Mai 2022 gesperrt. Während der Sommersaison ruhen die Arbeiten an der Baustelle. Dann kann die alte Brücke wie gewohnt genutzt werden.

Wandbilder aus Lindaunis finden Sie im Wandbildershop unter shop.ostseekult.de.

In diesem Blogbeitrag möchte ich chronologisch den Bau der neuen Lindaunisbrücke begleiten. Dazu werde ich hier Fotos zum Stand der Bauarbeiten posten.

Bauarbeiten im Jahr 2020

Die Vorbereitungsarbeiten zum Bau der neuen Brücke in Lindaunis haben bereits begonnen. Die folgenden Fotos wurden Ende September 2020 aufgenommen. An diesem Septembertag war es zwar bewölkt, dennoch entsteht eine schöne Spiegelung auf der ruhigen Schlei.

Vorbereitungsarbeiten zum Bau der neuen Schleibrücke in Lindaunis

Ich bin schon gespannt, wie die Bauarbeiten weitergehen. Ich freue mich schon sehr auf die neue Lindaunisbrücke, auch wenn ich die alte Brücke ins Herz geschlossen habe. Aber die alte Brücke bleibt uns ja auch noch etwas erhalten.

Vorbereitungsarbeiten zum Bau der neuen Schleibrücke in Lindaunis

– Anzeige –

Vorbereitungsarbeiten zum Bau der neuen Schleibrücke in Lindaunis

Die folgende Aufnahme ist am Schleistrand Schneiderhaken entstanden. Hier steht noch die alte Brücke im Fokus.

Blick auf die Schleibrücke in Lindaunis vom Schleistrand Schneiderhaken

 

Bauarbeiten im Jahr 2021

Bauarbeiten im Frühling 2021 an der neuen Schleibrücke in Lindaunis.

Bauarbeiten in Lindaunis an der neuen Schleibrücke

Nachdem zuvor die Bauarbeiten an der neuen Schleibrücke pausiert hatten, wird vom 01. November 2021 bis zum 15. Mai 2022 weiter an der neuen Brücke gebaut. In diesem Zeitraum ist die Brücke gesperrt. Während der kommenden Sommersaison gibt es dann erneut eine Baupause. Dafür wird die alte Brücke dann wieder für den Verkehr freigegeben. Durch die Baupausen während der Sommermonate wird sich die Fertigstellung der neuen Brücke verzögern.

Bauarbeiten an der neuen Lindaunisbrücke im Herbst 2021

 

Die Arbeiten an der neuen Brücke laufen seit November 2021 wieder weiter. Hier ist ein Foto von einem nasskalten Nachmittag Ende November.

Bauarbeiten an der neuen Schleibrücke im November 2021

Bauarbeiten im Jahr 2022

Die ersten Bilder aus dem Jahr 2022. An diesem kalten, aber sonnigen Januarmorgen ist es ruhig auf der Baustelle in Lindaunis. Ich bin mal gespannt, ob man in diesem Jahr bereits etwas von der neuen Brücke erahnen kann.

Bauarbeiten an der neuen Schleibrücke im sonnigen Januar

 

Weitere Bilder von den Bauarbeiten an der neuen Schleibrücke folgen hier. Schauen Sie einfach mal wieder rein.

 

 

 

Heute befinde ich mich nicht wie der Titel vermuten lässt direkt am Hafen oder in der belebten und verträumten Fußgängerzone von Kappeln, sondern auf einem kleinen Parkplatz in Ellenberg. Zeitweise bin ich in Kappeln zur Schule gegangen und habe dort gearbeitet. Daher kenne ich in der Stadt eigentlich jeden Winkel. Der Spazierweg, den ich heute gehe, war mir bis vor kurzem aber völlig unbekannt. Das mag daran liegen, dass einem die Innenstadt und der Hafen bereits viele schöne Plätze liefern.

– Anzeige –

Banner zum Wandbilder Shop Kappeln von Ostseekult

Naja, wie auch immer. Heute geht es in einen kleinen Wald, den Ellenberger Holz, mit dem Schlei Ufer als Ziel. Ein Wald in Kappeln? Ja, genau richtig gelesen. Direkt neben dem Wald befindet sich ein kleiner Parkplatz für drei bis vier Autos. Daher gibt es hier keine Garantie, einen Parkplatz zu bekommen. Ich liebe Waldspaziergänge, ganz besonders, wenn die Sonne so schön in den Wald scheint wie heute.

Waldspaziergang in Kappeln

Der Weg ist ein typischer Waldweg. Wenn es geregnet hat, wird dieser natürlich schnell matschig. Im Frühling, Herbst und Winter würde ich daher nicht unbedingt die besten Schuhe anziehen. Der Waldweg vom Parkplatz bis zur Schei ist etwa ein Kilometer lang. Bereits kurz vor Erreichen der Schlei kann man sie schon durch die Zweige der Bäume erahnen. Die Kombination aus Wald und Schlei finde ich besonders schön. Zudem gibt es an diesem Uferabschnitt einen kleinen Sandstrand.

Herbst in Kappeln

Hier genieße ich die Segelboote und die Fähre, die auf der Schlei an mir vorbeiziehen. Fazit ist also: Kappeln bietet nicht nur Kleinstadtfeeling mit maritimem Flair, sondern auch Natur und Ruhe. An diesen Ort komme ich gerne wieder.

Wandbilder aus Kappeln finden Sie in der Galerie Kappeln oder in der Galerie Schlei. Ich freue mich auf Ihren Besuch in meinem Wandbildershop unter shop.ostseekult.de.